logotype
HOT NEWS:
  • C-Junioren gewinnen Vorrunde zur Landesmeisterschaft!
  • Ehrenhain verteidigt Titel - Knopfstädter auf Platz 4 beim Sparkassen-Cup
  • Ostthüringencup der B-Jun. am 21.01.2018
22 -January -2018 - 16:03

1.Mannschaft

Datum Sa, 27. Jan. 2018 Beginn 14.00
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
SV Spora
SV Spora
-:-

2.Mannschaft

Datum So, 11. Mär. 2018 Beginn 14.00
SG SV Schmölln 1913 II
SG Schmölln II
SV Roschütz 1886 II
Roschütz II
-:-

A-Junioren

Datum Sa, 03. Mär. 2018 Beginn 10.30
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
SG FSV Langenleuba-Niederhain
SG Langenleuba
-:-

Sponsoren

donat.png


Bambinis beim ersten Hallenturnier

Es gibt so Tage im Leben, die sind einfach wichtig: Geburt der Kinder, Hochzeit, Einzug in das neue Haus, usw., usw. Und natürlich der Tag, an dem man als kleiner Fußballer das erstemal in seinem Leben ein richtiges Trikot überstreift!

Für 7 Zwerge der neu gegründeten Bambinigruppe war dieser Tag letzten Sonnabend! Mit rießengroßer Aufregung und tausend Fragen ging es ind die Umkleidekabine der schmucken Neukieritzscher Sporthalle. Welche Nummer habe ich denn? Ist die Hose richtig rum? Erst die Stutzen, dann die Schützer, oder doch umgekehrt? Und wie geht eigentlich Erwärmung??? Das mit dem Anziehen bekam man mit Hilfe der Eltern und Großeltern dann doch recht schnell in den Griff und nach dem obligatorischen Toilettengang ging es endlich aufs Parkett. Ein paar Läufe, ein paar Pässe, mal gucken wo die Eltern sitzen und was die anderen denn so angezogen haben. Turniereröffnung mit tausend Regeln und los gings. Schon bei den ersten Vergleichen konnte man ahnen, daß die Schmöllner Frischlinge heute wohl etwas Lehrgeld bezahlen werden. Und so kam es auch im ersten Spiel gegen den Roten Stern Leipzig. Die ersten Minuten wehrte man sich noch recht tapfer bevor dann zunehmends die "Ordnung" verloren ging und der Gegner ein ums andere mal gefährlich vor das Schmöllner Tor kam. Am Ende stand ein noch glückliches 0:4. Levi im Tor machte seine Sache gut. Im nächsten Vergleich stand man dem Geheimfavoriten Kickers Markkleeberg gegenüber. Diesmal hütete Leonard das Tor und versuchte ebenfalls sein möglichstes. Doch die Knöppe waren gegen eine übermächtigen Gegner erneut hoffnungslos unterlegen. Wieder stand es 0:4 auf der großen Anzeigetafel. Im letzten Gruppenspiel traf man nun noch auf die erste Mannschaft des VfB Zwenkau. Erneut kam man kaum aus der eigenen Spielhälfte. Hatte man doch einmal den Ball bevorzugte man das System "Rudelbildung". Trotzdem wehrte man sich erneut tapfer und David im Tor musste diesmal nur einmal hinter sich greifen. So blieb am Ende der 4. Platz in der Gruppe und das Spiel um Platz 7. Ein kleines Problem gab es allerdings vor der letzten Begegnung. Schnellten bei der Frage nach dem Torwart vor Turnierbeginn noch 6 Finger nach oben war es nun keiner mehr. Die Knirpse hatten wohl recht schnell erkannt, daß dies nicht immer der schönste Job ist. David erbarmte sich noch einmal und sollte diesmal recht wenig zu tun bekommen. Der Röthaer SV war der erste Gegner, welcher mit den Schmöllnern einigermaßen auf "Augenhöhe" stand. Sie hatten wohl ebenfalls erst ein paar mal an den Ball getreten und feierten wie die kleinen Knöppe aus der Pleißestadt Hallenpremiere. Gefühlte 5 der 10 Minuten war der nicht aus der Ruhe zubringende Schiedsrichter mit dem Erklären der Regeln beschäftigt. Die Schmöllner merkten allerdings zunehmend, daß man diesmal auch den Ball mal in die andere Spielhälfte beförden konnte. Als dann Eik das erste Tor erzielte und Joel wenig später zum 2:0 nachlegte kannte der Jubel keine Grenzen. Ein kleiner Schmöllner Kicker, welcher eigentlich das letzte Spiel lieber aussetzen wollte, erklärte nun dem Trainer freudestrahlend, das er Fussballprofi werden möchte. So schnell kann sich das ändern! Als jeder noch eine Medaille und einen Schokonikolaus überreicht bekam, fand der aufregende Vormittag einen tollen Abschluss. Und mancher träumte auf der Rückfahrt von der nun anstehenden Karriere.....

Das super toll organisierte Turnier gewannen am Ende die Markkleeberger im 7m-Schießen. Glückwunsch dazu! Vielen Dank an die Sportfreunde Neukieritzsch für ein schönes Turnier mit tollen Preisen. Vor allem aber die Schiedsrichter waren riesengroße Klasse! Wir kommen gerne wieder!   

Die Schmöllner Bambinis kämpften wie die Löwen mit:

Leonard Tempel, Joel Fröhlich, Finn Hartung, Eik Golomb, Levi Brauwer, David Metzger und Tom Lucak

Copyright  2018  SG Schmölln