logotype
HOT NEWS:
  • Erste steht im POKALFINALE!!
  • A-Junioren wieder Spitzenreiter
  • Erste verliert 6:4 in Meuselwitz
23 -May -2019 - 00:50

1.Mannschaft

Datum Sa, 25. Mai. 2019 Beginn 15.00
SV Schmölln 1913
SV Schmölln
SV 1924 Münchenbernsdorf
Münchenbernsd.
-:-

2.Mannschaft

Datum Sa, 25. Mai. 2019 Beginn 13.00
SV Löbichau II
Löbichau II
SV Schmölln 1913 II
SV Schmölln II
-:-

A-Junioren

Datum So, 19. Mai. 2019 Beginn 10.30
SG SV Roschütz 1886
Roschütz
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
4:6 Spielbericht

Sponsoren

jaehler.png


Fußballcamp sieht nur lachende Gesichter

In den Winterferien führte der Nachwuchs der SG SV Schmölln 1913 in Zusammenarbeit mit der Fußballschule von RB Leipzig ein Fußballcamp mit 38 Kindern und Jugendlichen in der Ostthüringenhalle Schmölln durch. An 5 Tagen wurde durch die Trainer der Fußballschule von RB Leipzig an den fußballerischen Fähigkeiten gefeilt, wobei immer der Spaß im Vordergrund stand.

Vormittags war immer Techniktraining, bei dem viele verschiedene Übungen durchgeführt wurden. Nach dem Mittag wurden jeden Tag Turniere gespielt, um so den Mannschaftsgedanken hoch zu halten. In den Mannschaften spielten immer alle Jahrgänge miteinander, sodass es keinen Unterschied zwischen Groß und Klein gab. Prominent besucht war das Fußballcamp durch Perry Bräutigam. Der gebürtige Altenburger ist aktuell Torwarttrainer bei RB Leipzig und brachte auch seine Erfahrung aus seinen Stationen bei Carl Zeiss Jena, 1.FC Nürnberg und Hansa Rostock mit ins Torwarttraining ein. Davon profitierten 20 Kinder, die das Torwarttraining in 2 Gruppen absolvierten. Zudem tauchte Bulli, das Maskottchen der Roten Bullen, in der Halle auf. Die Begeisterung der Kinder war riesig, was sich vor allem im Lärmpegel wiederspiegelte. „Die Kinder, die nicht nur von der SG SV Schmölln 1913 kamen, hatten an allen Tagen viel Spaß und konnten viel lernen“, sagte Nachwuchsleiter Andreas Bräutigam nach dem Camp. „Sie haben auch alle Turniere mit viel Begeisterung gespielt, um am Abend den Turniersieg einzufahren, wofür es auch immer Preise gab“, sagte Bräutigam weiter. Nachdem die Teilnehmer das RB-Fußball-Abzeichen ablegten, stand der Abschlusstag unter dem Motto „Turnierspieltag“. Die Sieger des Turniers durften anschließend gegen die Trainer spielen, wobei die Trainer knapp die Oberhand behielten. Zum Abschluss ging der Dank von Andreas Bräutigam an alle Unterstützer dieses Camps, insbesondere an Wolfgang Linß von der Stadtverwaltung für die unkomplizierte Bereitstellung der Halle sowie an das Team der Sportgaststätte „Westkurve“ für die Versorgung. Ganz großer Dank auch an die Trainer von RB Leipzig für diese erlebnisreiche Woche und insbesondere die Anregungen, was im Training verbessert werden kann. „Wir haben uns auch entschlossen, in den Sommerferien (32. oder 33. KW) ein Camp in Schmölln auf dem Sportplatz durchzuführen“, sagte ein zufriedener Nachwuchsleiter mit einem Blick in die Zukunft.

Copyright  2019  SG Schmölln