logotype
HOT NEWS:
  • D-Jun. spenden fürs Tierheim
  • Erste verliert in Niederpöllnitz
  • Zweite verliert bei Post SV Gera
24 -May -2018 - 11:51
Spielbericht: SG SV Schmölln 1913 - SSV 1938 Großenstein | Spieltag 18 | Kreisoberliga 2017/18

SG SV Schmölln 1913 gg SSV 1938 Großenstein
2 1

Weitere Informationen

Spieldatum: Samstag, 10 März 2018
Beginn des Spiels: 14:00 Uhr
Zuschauerzahl : 70

Startaufstellung

Torhüter
Abwehr
Mittelfeld
Stürmer

Torwart-Trainer
Trainer
Betreuer
Co-Trainer

Ereignisse

Zeit Ereignis
90Gelbe KarteDaniel Hüttig (Unsportlichkeit)
87ToreVladimir Dobias (Foulelfmeter)
84Gelbe KarteTino Fleischer (Foulspiel)
82Eingewechselt Tomas Vavra jun. (Stürmer)
 Ausgewechselt Alex Schmieder (Mittelfeld)
59ToreChristian Pohl

 Zusammenfassung



Der Gastgeber brauchte gegen das stark kämpfende Schlusslicht aus Großenstein fast die gesamte erste Halbzeit, um ins Spiel zu kommen. Trotz Feldüberlegenheit fiel den Knopfstädtern wenig ein, lediglich Vavra verzog aus aussichtsreicher Position (20.). Nach einem Konter hatte dann Gästekapitän Muxfeldt das 0:1 auf dem Fuß, scheiterte aber frei auf den Schmöllner Keeper Philipsen zulaufend an dessen Parade (31.). Erst in der Schlussphase lag der Führungstreffer in der Luft. Erst verzog Christian Pohl, dann parierte der gute Gästekeeper Albert dessen Freistoß, ehe auch Daniel Hüttig im Strafraum knapp scheiterte.

Nach schönem Zuspiel von Christian Steinberg brachte Torjäger Pohl mit seinem 12.Saisontreffer den Gastgeber nach dem Wechsel in Führung. Er traf aus spitzem Winkel zum 1:0 (49.). Kurz danach flankte Pohl auf René Bräutigam, dessen Kopfball von Albert aber glänzend pariert wurde.

Weitere Großchancen ließen Bräutigam, Hüttig und Pohl, der am Pfosten scheiterte, liegen, sodass es eine spannende Schlussphase wurde. Mit einem Schuss ins lange Eck traf Toni Melzer zum 1:1 (81.). Kurz vor Schluss wurde Vavra im Gästestrafraum gestoßen, was neben vielen Diskussionen und einer kurzen Rücksprache zwischen Schiedsrichter und Assistent einen Elfmeter nach sich zog. Vladimir Dobias verwandelte souverän zum 2:1-Endstand (87.). Großenstein sah sich um den verdienten Lohn einer kämpferisch guten Leistung gebracht. Der Gastgeber machte im Vergleich zur Vorwoche spielerisch einen Rückschritt, sicherte sich aber wichtige 3 Punkte.

 

SG SV Schmölln 1913: Philipsen - Bräutigam, Senf, Steinberg, Vavra jun. (82. A.Schmieder), Fleischer, Vavra, Pohl, Dobias, Hüttig und Haß.

SSV 1938 Großenstein: Albert - Franke, Muxfeldt, Fengler, Erler, Rank (52. Ditscher), Kretzschmar, Melzer, Schwarz (75. Schellenberg), Kropfelder und Beuchel.

Gelbe Karten: Fleischer, Hüttig – Muxfeldt, Ditscher, Kropfelder, Schellenberg

Torfolge: 1:0 Pohl (49.), 1:1 Melzer (81.), 2:1 Dobias (87./FE)

Schiedsrichter: Dominique Voigt (Gera)

Zuschauer: 70

Copyright  2018  SG Schmölln