logotype
HOT NEWS:
  • Erste gewinnt 5:1 gegen SV Roschütz!
  • C-Junioren stehen im Pokalfinale!
  • A-Junioren gewinnen 2:1 gegen FC Saalfeld
07 -December -2019 - 08:51
Spielbericht: SV Schmölln 1913 - BSG Wismut Gera II | Spieltag 13 | Kreisoberliga 2019/20

SV Schmölln 1913 gg BSG Wismut Gera II
3 2

Weitere Informationen

Spieldatum: Samstag, 16 November 2019
Beginn des Spiels: 14:00 Uhr
Zuschauerzahl : 90

Startaufstellung

Torhüter
Abwehr
Mittelfeld
Stürmer

Torwart-Trainer
Trainer
Betreuer

Ereignisse

Zeit Ereignis
90 6ToreRenè Neumaier
90Gelbe KarteFriedrich May
85Gelbe KarteRenè Neumaier
81ToreEric Hofmann
78Eingewechselt Renè Bräutigam (Abwehr)
 Ausgewechselt Maik Müller (Mittelfeld)
76Gelbe KarteFlorian Pitschel
69Eingewechselt Kevin Sieler-Fischer (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Eric Rüger (Mittelfeld)
57ToreFriedrich May
45Eingewechselt Hannes Uhlig (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Eric Hofmann (Mittelfeld)

 Zusammenfassung



Ein aufregendes Spiel sahen die 90 Zuschauer auf dem Kunstrasen in Schmölln. Dabei erlöste René Neumaier den Gastgeber mit seinem Siegtreffer in der Nachspielzeit, woraufhin alle Dämme brachen und der Jubel grenzenlos war.

Zuvor tat sich der Gastgeber schwer, obwohl man gut ins Spiel kam. „Die ersten Minuten war recht gut, wir haben es aber wieder verpasst, die Chancen zu nutzen“, so Trainer Tim Rauch. „Dann haben wir trotz Überzahl im eigenen Strafraum schlecht verteidigt und so die 2 Gegentore bekommen“, ergänzte Rauch. Soumaroho (23.) und Alsaneea (45.) trafen zum 0:2 zur Pause.

Nach dem Wechsel war der Gastgeber wie ausgewechselt. Mit deutlich mehr Spannung und Druck im eigenen Spiel drängten die Knopfstädter auf das Wismut-Gehäuse. May traf zum 1:2 (57.) und weiter ging es auf das Gästetor. Es wurde teils hitzig mit insgesamt 7 Gelben Karten, zudem flog Ghasemi (Wismut Gera II) mit Gelb-Rot vom Platz. Die Knopfstädter wurden für den Kampf der zweiten Halbzeit aber belohnt. Der eingewechselte Hofmann traf zum 2:2-Ausgleich (81.) und anschließend wollte der Favorit auch die volle Punktzahl. Haß traf die Latte, zudem gab es noch einen Pfostenschuss. Mit der letzten Aktion des Spiels gab Broda den Ball nach innen, Neumaier drehte sich und traf zum umjubelten 3:2 ins lange Eck!

Mit dem 8.Sieg in Serie können die Knopfstädter mit viel Selbstvertrauen ins Derby in der kommenden Woche gehen. Gespielt wird dann beim FSV Gößnitz.

 

SV Schmölln 1913: Philipsen - Bräutigam (78. M.Müller), Broda, Senf, Heinze, Pitschel, Sieler-Fischer (69. Rüger), Haß, Neumaier, Uhlig (46. Hofmann) und May.

Wismut Gera II: Runau - Siegert, Cherouny, Alsaneea, Soumaroho, Ghasemi, Salifou, Meier, Wilde, Köhler und Bütger.

Gelbe Karten: Neumaier, May, Pitschel – Runau, Siegert, Alsaneea, Köhler

Gelb-Rote Karte: Ghasemi (Wismut Gera II, 90.)

Torfolge: 0:1 Soumaroho (23.), 0:2 Alsaneea (45.), 1:2 May (57.), 2:2 Hofmann (81.), 3:2 Neumaier (90.)

Schiedsrichter: Saverio Riehn (Zeulenroda-Triebes)

Zuschauer: 90

Copyright  2019  SG Schmölln