logotype
HOT NEWS:
  • D-Jun. spenden fürs Tierheim
  • Erste verliert in Niederpöllnitz
  • Zweite verliert bei Post SV Gera
24 -May -2018 - 11:43

A-Junioren

Datum Sa, 26. Mai. 2018 Beginn 10.30
SG Hohenölsener SV
SG Hohenölsener SV
-:- SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln

B-Junioren

Datum Sa, 26. Mai. 2018 Beginn 10.30
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
-:- SV Empor Erfurt
SV Empor Erfurt

C-Junioren

Datum So, 27. Mai. 2018 Beginn 13.00
SG FC 02 Barchfeld
Barchfeld
-:- SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln

D-Junioren



Tolles Turnier unserer Mannschaft

Vollblutfussballer !!!Beim ersten Hallenturnier 2018 belegten unsere D – Junioren einen hervorragenden 3.Platz im Haus der Jugend und Vereine in Crimmitschau und konnten auch die Auszeichnung „Bester Spieler“ mit in die Sprottestadt nehmen.

 

Der FC Crimmitschau veranstaltete am vergangenen Samstag, 20.01.18, sein Hallenturnier für D – Junioren im Haus der Jugend und Vereine. 10 Mannschaften aus drei Bundesländern (Sachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen) rangen um Medaillen und Pokale. Unsere Mannschaft musste sich in Vorrundengruppe B mit dem FC Crimmitschau II, Meeraner SV II, FC Sachsen Steinpleis – Werdau und dem FC Motor Zeulenroda auseinandersetzen. Zum Auftakt siegten unsere Kicker, auch in der Höhe verdient, mit 4:1 gegen die Vertretung von Steinpleis – Werdau. Sie schossen nicht nur schöne Tore (1:0 Niklas, 2:0 Till, zwischenzeitlich 2:1, 3:1 Josephine, 4:1 Till), sondern spielten diese auch mit wunderbaren Kombinationen heraus. Im zweiten Spiel gegen Zeulenroda war es viel ausgeglichener. Der Gegner machte die Räume eng und störte so unseren Spielaufbau. Unsere Mannschaft tat sich schwer, kam aber durch das Tor von Till doch noch zum 2.Sieg. Viel Diskussionsstoff bot die dritte Partie gegen den Meeraner SV II. Ein schönes Tor von Till in den Winkel wurde anfänglich gegeben und nach Zurufen von einigen Zuschauern doch wieder annulliert. So richtig gesehen hatte es von den Verantwortlichen (Schiedsrichter, Turnierleitung) wohl keiner. Da auch kein weiteres Tor fiel wurde aus dem vermeintlichen Sieg nur ein Unentschieden. In der letzten Begegnung der Vorrunde stand unserer Mannschaft die 2.Vertretung des Gastgebers gegenüber. Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen für unsere Kicker, die vorerst aber noch nicht ihr Ziel fanden. Besonders hervor tat sich in dieser Begegnung Josephine Florenz, die mit Einsatz und Kampfeswillen ihren Mitspielern etwas vormachte. So war es auch ihr vorbehalten das siegbringende 1:0 zu erzielen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden und somit 10 Punkten wurden unsere D – Junioren Gruppenerster vor dem Meeraner SV II (7 Punkte). In Vorrundengruppe A qualifizierten sich der Meeraner SV I und der SV Merseburg - Meuschau e.V. für das Halbfinale.

Im ersten Halbfinale trennten sich der Meeraner SV I und der Meeraner SV II nach regulärer Spielzeit 1:1 -Unentschieden. Das Neunmeterschiessen entschied der Meeraner SV II mit 1:0 für sich. Das zweite Halbfinale bestritt unsere Mannschaft gegen den SV Merseburg – Meuschau e.V. In diesem Spiel schossen die Merseburger unseren Torhüter Jannis Jambor berühmt. Er zeigte eine Glanzparade nach der Anderen. Der Gegner verzweifelte förmlich. Als viele schon dachten die Begegnung würde 0:0 ausgehen, passierte das Unfassbare. Nach einer erneuten starken Parade fiel der Ball Jannis unglücklich an die Hand und ins eigene Tor (35 Sekunden vor der Schlusssirene). Was für eine Tragik. Hätten nicht schon viele Trainer den Stimmzettel für den „Besten Torhüter“ abgegeben, sie wären an Jannis nicht vorbeigekommen. Trotz der Niederlage blieb unseren Spielern noch die Chance auf Bronze.

Der Meeraner SV I, noch enttäuscht nach der Niederlage gegen seine eigene Zweite, war der Gegner. In dieser Begegnung kam unsere Mannschaft wieder besser ins Spiel, beherrschte die Meeraner stellenweise. Nach vielen vergebenen Gelegenheiten deutete auch hier wieder alles auf ein 0:0 hin. Doch diesmal hatten wir das Glück. Ein Meeraner Spieler (von allen guten Geistern verlassen) spielte den Ball vorm eigenen Tor Emily Hubatsch direkt in die Füße. Sie zögerte keine Sekunde und knallte das Leder zum Sieg und somit zur Bronzemedaille ins Tor.

Das Endspiel entschied Merseburg mit 1:0 gegen Meerane II für sich.

Mit dem dritten Platz starteten unsere D – Junioren sehr erfolgreich ins Hallenjahr 2018. Josie staubte auch noch, mit einer tadellosen Leistung, die Auszeichnung „Bester Spieler“ verdient ab. Sie erhielt starke 6 von 9 Nennungen. Der eigene Trainer stimmt fairerweise nicht für die eigenen Spieler. So reisten unsere „nur“ 6 anwesenden Spieler-/innen (was diesmal bestimmt kein Nachteil war), Trainer Stefan Schade und 7 Eltern bzw. Großeltern vergnügt in die schöne Sprottestadt zurück.

 

Eingesetzte SGS – Spieler: Jannis Jambor, Josephine Florenz (2 Tore), Emily Hubatsch (1 Tor), Niklas Schwarz (1 Tor), Till Frackmann (3 Tore), Samy Schmidt

 

                                                                                                                                                   Roy Sporbert

Das "Büro" ist eingerichtet...27 Spiele beobachten, notieren, zählen, vergleichen, rechnen......was wollt ihr? GEWINNEN !!!die Spieler aller 10 MannschaftenStolz auf den 3.PlatzJosephine Florenz wurde als Beste Spielerin geehrt... mit 6 von 9 möglichen Stimmen... Foto´s: Heike Frackmann

Copyright  2018  SG Schmölln