logotype
HOT NEWS:
  • Erste verliert Test gegen VfB Empor Glauchau
  • Zweite gewinnt 6:2 n.V. gegen Einheit Altenburg
  • Nächstes Spiel unserer Ersten gegen Meeraner SV
09 -February -2023 - 05:47

A-Junioren

Datum Sa, 11. Feb. 2023 Beginn 10.30
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
JFC Gera
JFC Gera
-:-

B-Junioren

Datum Sa, 25. Feb. 2023 Beginn 11.00
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
SG SV Elstertal Bad Köstritz
SG Bad Köstritz
-:-

C-Junioren


Unsere C-Junioren füllen in diesem Jahr die B-Jugend auf.

Nachwuchszentrum



Titel verteidigt

Die Schmöllner C - Junioren gewannen ohne Niederlage den Knopfstadt - Cup 2020.

 

 

Wie schon im Vorjahr gewannen die C - Junioren am 25. Januar 2020 ihr eigenes Hallenturnier in der Schmöllner Ostthüringenhalle. Allerdings fiel diesmal die Entscheidung schon im vorletzten Schmöllner Spiel und nicht erst Sekunden vor Turnierende. Das Herzschlagfinale von 2019 war ja an Spannung auch kaum mehr zu toppen. Sieben Mannschaften kämpften um den Knopfstadt - Cup 2020. Neben zwei Schmöllner Vertretungen waren dies aus Gera der TSV Westvororte und der Post SV. Weiterhin der ZFC Meuselwitz, der FF USV Jena sowie aus Sachsen der FC Crimmitschau. Das Eröffungsspiel zwischen den beiden Knopfstadtteams endete 5:1 für die erste Vertretung. Die dann auch gegen den ZFC (4:0) und gegen Crimmitschau (3:0) zwei "zu null"- Spiele folgen ließ. Die zweite Mannschaft hatte es dagegen viel schwerer. Sie kassierten gegen Crimmitschau und Post Gera jeweils sechs Gegentore. Es war allgemein ein sehr torreiches Turnier. Der Ball zappelte insgesamt 82 mal im Netz. Schmölln I stellte nach Siegen gegen Westvororte (2:1) und Post (2:0) schon nach fünf Spielen die Weichen auf Turniersieg. Beim letzten Spiel gegen den USV Jena (0:0) merkte man deutlich, dass die Luft da schon raus war. Obwohl die zweite Schmöllner Mannschaft die meisten Gegentore kassierte, machte Thomas Mai im Kasten seine Sache recht gut. Man muss bedenken das er von Haus aus Feldspieler ist und den Mut bewies sich ins Tor zu stellen. Außerdem wusste auch noch Hugo Illgen zu gefallen. Beim Team I machten Julian Tämmler (mit 10 Treffern Torschützenkönig) und Lukas Soldera (bester Torhüter des Turniers) den Unterschied aus. Nur die Auszeichnung bester Spieler blieb nicht in Schmölln. Die sicherte sich mit fünf von möglichen sieben Stimmen Sarah Fietz aus Crimmitschau. Rundum war es ein gelungenes Turnier das im kommenden Jahr sicher seine Fortsetzung findet.

SGS I : Lucas Soldera, Tim Hußner, Samy Schmidt (1 Tor), Felix Keller (1 Tor), Niklas Schwarz (1 Tor),

           Till Frackmann (3 Tore), Till Rüster, Julian Tämmler (10 Tore)

SGS II : Thomas Mai, Till Seythal, Jannis Jambor, Hugo Illgen (3 Tore), Felix Buchwald, Cristian Baciu,

            Thanh Hung Phan, Jan Tettenborn (2 Tore)

 

                                                                                                                     Roy Sporbert

 

Bester Torschütze mit 10 Toren Julian Tämmler vom SV SchmöllnBeste Spielerin Sarah Fietz vom FC CrimmitschauBester Tormann Lucas Soldera vom SV SchmöllnEinzelauszeichnungen3.Platz ZFC Meuselwitz2.Platz Post SV Gera1.Platz SV SchmöllnGlückwunsch Jungs zur Titelverteidigung und vielen Dank nochmal an den Sponsor Sven Florenz

Foto´s: Heike Frackmann

Copyright  2023  SG Schmölln