logotype
HOT NEWS:
  • Erste gewinnt 4:1 gegen Rositz
  • A-Jun. verlieren gegen SC Weimar
  • Zweite gewinnt Spitzenspiel gegen SG Gera-Pforten II mit 3:0
22 -October -2019 - 12:05

1.Mannschaft

Datum Sa, 19. Okt. 2019 Beginn 15.00
SV 1924 Münchenbernsdorf
Münchenbernsd.
SV Schmölln 1913
SV Schmölln
0:4 Spielbericht

2.Mannschaft

Datum Sa, 19. Okt. 2019 Beginn 15.00
SV Aga
Aga
SV Schmölln 1913 II
SV Schmölln II
0:7 Spielbericht

A-Junioren

Datum So, 27. Okt. 2019 Beginn 10.30
SG SV Schmölln 1913
SG Schmölln
SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla
Neustadt/Orla
-:-

Sponsoren

dsebastian.png


REISESERVICE Henkel präsentierte Heimspiel gegen Rositz

Das erfolgreiche Heimspiel gegen den SV Rositz (4:1) präsentierte REISESERVICE Henkel aus Schmölln. Schon in der Vergangenheit unterstützte uns Inhaberin Antje Henkel und seit diesem Jahr hängt auch wieder eine aktuelle Bannerwerbung auf unserem Sportplatz. Wer also seinen nächsten Urlaub buchen will, ist bei unserem Partner REISESERVICE Henkel auf dem Markt 26 in Schmölln genau richtig!

Weiterlesen: REISESERVICE Henkel präsentierte Heimspiel gegen Rositz

Wiederauflage des Pokalfinals in Schmölln

Ein besonderes Heimspiel wartet auf unsere 1.Mannschaft am Samstag auf dem Sportplatz in der Sommeritzer Straße. Gegen den SV Rositz kommt es zur Wiederauflage des Pokalfinals, welches unsere Mannschaft vor einer tollen Kulisse gewinnen konnte. Dieses besondere Flair werden die Fans sicherlich auch diesmal wieder zelebrieren und die Mannschaften von den Rängen aus bestens unterstützen. Auf dem Rasen stehen sich dann zwei Spitzenmannschaften der Kreisoberliga gegenüber, die beide um den Anschluss an Tabellenführer Niederpöllnitz kämpfen. Rositz kann mit einem Erfolg im Nachholspiel gegen Aufsteiger Greiz auf 16 Punkte kommen. Eben diese 16 Punkte haben die Knopfstädter in den bisherigen Partien schon gesammelt, sodass auch diesmal mit einer spannenden und ausgeglichenen Partie zu rechnen ist.

Weiterlesen: Wiederauflage des Pokalfinals in Schmölln

Heimspiel im Pokal-Viertelfinale

Wie schon im Vorjahr, damals gegen Bad Köstritz, hat unsere 1.Mannschaft auch diesmal ein Heimspiel im Viertelfinale des Regionalpokals. Gegner ist dabei der Ligakonkurrent SV Blau-Weiß 90 Greiz. Gespielt wird am 31.10.2019 um 13:30 Uhr in Schmölln. Nur 2 Tage später gibt es dann das Ligaduell in Greiz.

Gutes Gefühl mit nach Kraftsdorf nehmen

Mit dem positiven Gefühl vom Einzug ins Viertelfinale des Regionalpokals im Rücken tritt unsere 1.Mannschaft am Samstag die schwere Fahrt nach Kraftsdorf an. Seit der Landesklasse-Saison 2010/11 standen sich beide Teams bisher 16 Mal gegenüber, wobei die Bilanz für Kraftsdorf spricht. Sieben Mal setzte sich der Gastgeber durch, 5 Mal gingen die Knopfstädter als Sieger hervor, in 4 Partien gab es keinen Sieger (Torverhältnis insgesamt 37:26 für Kraftsdorf). Vor allem die Bilanz auf dem kleinen Platz in Kraftsdorf spricht klar gegen die Knopfstädter, die dort noch nie gewinnen konnten. Den einzigen Auswärtssieg gab es in der Landesklasse-Saison auf dem Kunstrasen in Bad Klosterlausnitz (2:0). Es ist also an der Zeit, diesen Bock umzustoßen und erstmals aus Kraftsdorf alle Punkte zu entführen!

Weiterlesen: Gutes Gefühl mit nach Kraftsdorf nehmen

Spielverlegung Nöbdenitz

Das Spiel der Alten Herren gegen den SSV Nöbdenitz findet nicht wie geplant am 04.10.19 statt, sondern wird auf den 11.10.19 verlegt.

Beginn ist 18:30 in der Sommeritzer Straße in Schmölln.

Erste im Pokal wieder nach Pölzig

Im Pokal tritt unsere 1.Mannschaft am Feiertag bei der SG TSV 1861 Pölzig an. Dieses Duell gab es im Vorjahr schon in der 1.Runde, damals setzte sich unsere Mannschaft knapp mit 2:1 durch und holte am Ende den Pokal! Auch diesmal wollen sich die Knopfstädter durchsetzen und das Viertelfinale im Pokal erreichen. Keine leichte Aufgabe, spielte Pölzig als Aufsteiger doch bisher eine gute Saison und steht auf Platz 4 der Kreisliga.

Weiterlesen: Erste im Pokal wieder nach Pölzig

Felix Zschäck soll für mehr Torgefahr sorgen

Mit Felix Zschäck ist ab sofort ein weiterer Rückkehrer für den SV Schmölln 1913 spielberechtigt, der vor allem für mehr Torgefahr sorgen soll. Dabei geben ihm die Verantwortlichen die entsprechende Zeit, um nach seinen Verletzungen wieder in Form zu kommen. Für seinen letzten Verein, den FC Thüringen Weida, konnte der 22-jährige verletzungsbedingt nur ein Spiel bestreiten, kann aber dennoch bereits auf viele Einsätze in Verbandsliga und Landesklasse zurückblicken.

Weiterlesen: Felix Zschäck soll für mehr Torgefahr sorgen

Copyright  2019  SG Schmölln